Das Institut für angewandte Kulturforschung e.V.

Das Institut für angewandte Kulturforschung e.V. – ifak – in Göttingen ist eine unabhängige Organisation, die seit 1988 in den Bereichen Entwicklung, Migration und Interkulturalität tätig ist.

Unter dem Gesichtspunkt sozialökologischer Fragestellungen legt das Institut besonderen Wert auf die Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen, Globalem Lernen und einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Um seine/unsere Themenschwerpunkte an unterschiedliche Zielgruppen heranzutragen, befördert und unterstützt das Institut mit seinen Aktivitäten in erster Linie Vernetzungs- und Kooperationsprozesse.

Das Institut ist Mitbegründer der seit 2002 bestehenden Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG BIGS.

Erste Eindrücke vom Lüneburger Theaterfest von "Eine Bühne für eure Rechte"

IMG 0255 IMG 0276 

Am Samstag, den 17.11.2019  war es soweit. 50 Lüneburger Jugendliche hatten sich im Projekt "Eine Bühne für eure Rechte zu 5 Tanz- und Theatergruppen zusammengeschlossen und sich in den Herbstferien in Workshops mit verschiedenen Kinderrechtsthemen auseinandergesetzt.

Daraus entstanden mehrere kleine Theaterstücke, die dann beim Theaterfest in der Rudolf-Steiner-Schule Lüneburg präsentiert wurden. Im Mittelpunkt der Darbietungen standen das Recht auf Bildung, das Recht auf Gesundheit und gesunde Umwelt sowie das Recht auf Spiel, Freizeit und Ruhe. Wir danken allen Mitwirkenden für ihren tollen Einsatz!