Osterferienangebot, 03.04. – 05.04.2017

Ferien-Kinder-Uni im Tropengewächshaus Witzenhausen: Upcycling – aus Alt wird Anders WeGa

Pflanzen liefern die Grundstoffe für viele Produkte unseres Alltags. Dafür säen, pflegen, düngen wir sie über Monate oder Jahre, dann ernten wir, nutzen die Rohstoffe, stellen etwas daraus her. Und dann, manchmal schon nach kurzer Verwendungsdauer: ab in den Müll damit! Oft ist das gar nicht nötig, Upcyceln lautet die Devise! Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder scheinbar nutzlose Stoffe ganz individuell in neuwertige Produkte umgewandelt. In der Kinder-Ferien-Uni wollen wir aus Weggeworfenem Kreatives und Praktisches erschaffen.

Mit der Agraringenieurin Ines Fehrmann, in Kooperation mit dem Bündnis für Familie Witzenhausen und dem WeltGarten Witzenhausen

Weiterlesen ...

Fachtagung zum Abschluss der Bildungsinititiative "Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter"

04. 05. April 2017:  Faire Schülerfirmen als Methode einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und des globalen Lernens in der Schule

Die Bildungsinitiative „Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter“ startete im Juni 2015. Ziel der zweijährigen Initiative ist es, Fairen Handel als Geschäfts- und Lernfeld in Schulen zu etablieren. Die Ergebnisse der zweijährigen Bildungsinitiative sollen in dieser abschließenden Fachtagung in Osnabrück einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und zur Diskussion gestellt werden. Die RBS Nord wird als einer der Projektpartner ebenfalls vor Ort präsent sein.

Die Tagung richtet sich vor allem an Bildungsakteure aus der außerschulischen und schulischen Bildung.

Programm und Anmeldung

 

Multiplikator_innen Schulung in Kooperation mit dem Gustav Stresemann Institut und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

gsi logoDie Interkulturelle Schulung für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter_innen von Johanniter-Unfall-Hilfe e.V des Landesverbands Niedersachsen und Bremen findet im Rahmen des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe - Vielfalt verbindet" vom  24.04.2017 – 28.04.2017 statt.

In den beiden Modulen geht es um Methoden des Gelingens von  interreligiösem Dialog und um Übungen zur Sensibilisierung für unterschiedliche Perspektiven. Demokratie- und Toleranzlernen sind Inhalte von Entscheidungsübungen, die mit lebensweltlichen Erfahrungszusammenhängen der Teilnehmenden arbeiten und zu Reflexion und gelingender interkultureller Kommunikation führen.

Mehr Informationen gibt es hier.

Multiplikator_innen Fortbildung für Trainer_innen des Globalen Lernens

Bild Mind the GapMind the Gap

Das Konzept des Mind Behaviour Gaps beschreibt die Diskrepanz zwischen Wissen und Handeln. In unserem 2-tägigen Seminar Mind the Gap setzen wir uns mit den persönlichen und gesellschaftlichen Widersprüchen, die sich im Mind Behaviour Gapausdrücken, auseinander. Das Seminar findet vom 29.-30.04.2017 an unserem außerschulischen Lernort KulturKapelle Hamburg statt.

Flyer/ PDF

Infoportal globolog.net

globologhpInfoportal für Globales Lernen in Bremen und Niedersachsen

Das Infoportal www.globolog.net mit Angeboten und Informationen zum Globalen Lernen in Niedersachsen und Bremen ist überarbeitet und online!

Globales Lernen in Bremen und Niedersachsen bekannter machen, Schulen mit außerschulischen Akteuren des Globalen Lernens vernetzen und so qualifizierte Angebote im Bereich Globales Lernen an Schulen verbreiten – das sind die Ziele des Infoportals.

Das Portal ist ein Projekt des VNB e.V. in Kooperation mit dem Netzwerk Globales Lernen in der Bildung für nachhaltige Entwicklung Bremen/Niedersachsen. Das Infoportal wird gefördert durch Engagement Global im Auftrag des BMZ.

Für Referent_innen – Seminarprogramm 2017

sb bte quadr 22017Seminarangebot 2017 für Rückgekehrte und Aktive in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit

Das Seminarprogramm unterstützt mit neuen Ideen für entwicklungspolitisches Engagement und mit Fortbildungen zu aktuellen entwicklungspolitischen Themen und Methoden. Geschult werden dabei unter anderem pädagogische und didaktische Fähigkeiten und eine Methodenvielfalt.

Seminarprogramm

Projektbrief 2016

Cover Projektbrief 2016 HPDer neue bundesweite Projektbrief von Bildung trifft Entwicklung ist erschienen

Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht und Migration als Bereicherung und Herausforderung bei BtE. Virtueller Austausch für Globales Lernen. Gemeinsam mit Menschen aus anderen Kulturen und Kontexten global lernen. Planspiel Flucht für die Grundschule. Und vieles mehr...

Der Projektbrief 5/2016 zum Download (PDF)

Die gesammelten Projektbriefe der letzten Jahre sind auf unserer bundesweiten Homepage zu finden.

Kindermory zu Kinderrechten

KindermoryEin Memory Spiel zu Kinderrechten für Grundschulklassen

Die RBS Nord hat ein neues Memoryspiel herausgegeben. Das Spiel ist aus der Idee heraus entstanden, dass Kinder weltoffen sind und am Besten spielerisch lernen. Das Kindermory ist als Einstieg in das Thema Kinderrechte konzipiert und kann als Einheit für eine Unterrichtsstunde genutzt werden. Die Bilder des Memoryspiels sind Fotos von Kindern aus verschiedenen Ländern dieser Erde, hauptsächlich aus Asien und Südamerika, die der Autor und Fotograf Oliver Krebs im Zeitraum von zehn Jahren gesammelt hat. Das Spiel enthält eine Begleitbroschüre mit Hintergrundinformationen zu Kinderechten, Kinderarmut und Kinderarbeit. Außerdem enthält das Begleitheft Geschichten von Kindern aus verschiedenen Ländern inklusive Fragestellungen und Anleitungen zu Kinderspielen aus den vorgestellten Länderbeispielen.


Das Spiel kann bei den Bildungsstellen von Bildung trifft Entwicklung entliehen werden. Die Broschüre gibt es auch zum Download.