Newsletter Weitblick der RBS Nord

Titelbild Weitblick MRNeuer Rundbrief für Referent_innen

Der diesjährige Weitblick widmet sich dem Thema Menschenrechte. Der Weitblick gibt Anregungen für die praktische Bildungsarbeit und enthält eine Auflistung möglicher Informations- und Unterrichtsmaterialien.

Download/PDF

Einblicke in unsere Veranstaltungen

KakaoWS1Kakao2

Hier ein kleiner visueller Einblick in aktuell laufende Workshops zum Thema Kakao an einer Hamburger Grundschule.

Frauen als Motor des Wiederaufbaus in Nepal

Nepal Abschlussbericht

Das Projekt Frauen als Motor des Wiederaufbaus in Nepal ist erfolgreich abgeschlossen worden. Das Projekt wurde umgesetzt von Dorit Battermann unterstützt und gefördert von der Gesellschaft zur Förderung von Solidarität und Partnerschaft (Gespa e. V.), der Niedersächsischen Bingo-Umweltsiftung und der RBS Nord von BtE. Hier kann der Bericht des Projekts eingesehehen werden: PDF.

Kongress Flucht und Globalisierung in Hannover

Fachtag Flucht 2018k"Wie kann Schule Teilhabe ermöglichen und Vielfalt gestalten?" - Zweiteiliger Kongress für Lehrkräfte und Referent_innen

Schulen stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Im Kontext von Globalisierung, Flucht und Migration, sind insbesondere auch Fragen eines guten Miteinanders in einer offenen, lokal wie global gerechten Gesellschaft in den Vordergrund gerückt. Ziel des Kongresses ist es, Anregungen zu geben, wie Schulen mit diesen Fragen und Herausforderungen umgehen, wie sie über Sprachbildung hinaus, die Auseinander-setzung mit Flucht und Fluchtursachen befördern, Teilhabe ermöglichen, menschen- und demokratiefeindlichen Tendenzen entgegenwirken und Vielfalt gestalten können. Dabei spielen Kooperationsmöglichkeiten mit außerschulischen Partner_innen eine wichtige Rolle.

Donnerstag, 07.12.2017: „Ganztagsschule als Chance“. Wichtige Info: Der Termin am 07.12. fällt leider aus.

Freitag, 08.12.2017: „Flucht und Migration. Neue Wege für Unterricht und Schulkultur“

Veranstalter_innen: Niedersächsisches Kultusministerium, Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB), Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN), Bildung trifft Entwicklung (BtE)

Programmflyer/ PDF

Weiterlesen ...

Perspektivenwechseln auf Pausenhallenboden

Pausenhallenboden Weltkarte Schule lässt Perspektivenwechsel-Karte auf Pausenhallenboden drucken

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Cirksena in Emden werden ihre Pause ab sofort mit gewechselten Perspektiven verbringen! Die Schule hat nämlich unsere Weltkarte auf ihren Pausenhallen-Boden drucken lassen. Ganz schön groß, oder? Und dauerhaft! Ein großes Dankeschön an Herr Nagels, der diese Aktion veranlasst hat.

Methodenmappe Globales Lernen

Neue aktualisierte Auflage der Methoden für die Bildungsarbeit

Die Arbeitsmappe enthält Anregungen für zurückgekehrte Fachkräfte aus der Entwicklungszusammenarbeit, ehema­lige Freiwillige und für Menschen aus Ländern des globalen Südens, die als Referent_innen Globales Lernen umsetzen wollen. Aber auch andere in der entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit Engagierte – mit oder ohne Auslandserfah­rungen – können hier Unterstützung für ihre Arbeit finden.
Die Arbeitsbögen geben inhaltliche und methodisch praxi­serprobte Vorschläge, die in Veranstaltungen, Seminaren oder in Unterrichtsreihen mit unterschiedlichen Zielgrup­pen eingesetzt werden können.

Die Mappe ist über die Regionalen Bildungsstellen des Programms Bildung trifft Entwicklung oder bei Engagement Global erhältlich.

Hier steht sie als Download zur Verfügung.

Projektbrief 2017

Projektbrief BtE 6 2017 1Der neue bundesweite Projektbrief von Bildung trifft Entwicklung ist erschienen

Mit „Upcycling“ die SDGs kreativ begreifbar machen. Sich von Projekten rund um das Gute Leben inspirieren lassen. Deutschland als „Entwicklungsland“ wahrnehmen. Bildung im Kontext der globalen Ziele für eine Weltgemeinschaft verstehen. Und vieles mehr...

Der Projektbrief 6/2017 zum Download (PDF)

Die gesammelten Projektbriefe der letzten Jahre sind auf unserer bundesweiten Homepage zu finden.

Bildungsmaterial zu den SDGs

SDGDie 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung

Um die 17 Sustainable Development Goals anschaulich in der praktischen Bildungsarbeit zu thematisieren hat Bildung trifft Entwicklung nun Karten herausgegeben auf denen die 17 Ziele abgedruckt sind. Ausleihbar in unserer Regionalen Bildungsstelle.

 

KlimaTisch

Ausstellung KlimaTischEine multimediale Ausstellung zum Klimawandel in Vietnam 

Vietnam gehört zu den fünf vom Klimawandel am stärksten bedrohten Staaten der Erde. Wie es den Menschen in diesem Land ergeht, ist größtenteils unbekannt, ihre Stimmen werden in den internationalen Medien in der Regel kaum beachtet. Vietnamesische Journalisten-Teams dokumentierten in "Tischgesprächen" einen Querschnitt ihrer Bevölkerung auf dem Land, in der Stadt und an der Küste. Die Ausstellung wurde entwickelt im Rahmen des Projektes „KlimaTisch – Partizipative Medien für eine klimagerechte Welt“ durch die Gesellschaft für Internationale Solidarität und Partnerschaft – Gespa e.V. in Kooperation mit Bildung trifft Entwicklung – RBS Nord.

Ausleihbar bei uns. Die Ausleihe ist in der Regel kostenlos, es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben sowie Kosten für Versand/Transport berechnet. Zu der Ausstellung können sie auch Seminare oder Eröffnungsveranstaltungen, durchgeführt von BtE-Referent_innen, buchen. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt zu uns auf.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Mitteln der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung.

Weitere Infos zur Ausstellung und dem Projekt

Außerschulischer Lernort KulturKapelle in Hamburg

Neue Workshop-Angebote der Kulturkapelle für das Wahljahr 2017

Es ist einiges in Bewegung. In Hamburg, in Europa und in der Welt. 2017 wird gewählt, in den Niederlanden, in Frankreich und in Deutschland. In Europa werden Stimmen lauter, die sich eine Abschottung in ethnische und kulturelle Homogenität und vermeintlich gute alte Zeiten wünschen. Ungleichheiten zwischen Menschen werden betont und dabei globale sowie historische Zusammenhänge nicht thematisiert. Häufig steht die Frage nach den Bedingungen für eine funktionierende Demokratie im Raum, die Zukunft der Europäischen Union wird angezweifelt und ein Mangel an Partizipation wird beklagt.

Weiterlesen ...

Neues Bildungsmaterial

LA Puzzle Claudia RamosLateinamerika-Puzzle

Das Lateinamerika-Puzzle von Bildung trifft Entwicklung (BtE) in flächentreuer Darstellung nimmt die Länder Süd- und Mittelamerikas sowie der Karibik in den Fokus. Das Puzzle soll dazu anregen, sich in der Bildungsarbeit mit kritischen und global relevanten Fragen zu Lateinamerika auseinanderzusetzen. Auf spielerische Art und Weise erfahren die Puzzelnden, wo die Länder der Weltregion liegen, welche Form ihre Staatsgrenzen haben und wie groß sie im Vergleich zu Deutschland sind.

Das Lateinamerika-Puzzle steht in der RBS Nord zur Ausleihe zur Verfügung. Weitere Details zu dem Puzzle gibt es hier als PDF.

Infoportal globolog.net

globologhpInfoportal für Globales Lernen in Bremen und Niedersachsen

Das Infoportal www.globolog.net mit Angeboten und Informationen zum Globalen Lernen in Niedersachsen und Bremen ist überarbeitet und online!

Globales Lernen in Bremen und Niedersachsen bekannter machen, Schulen mit außerschulischen Akteuren des Globalen Lernens vernetzen und so qualifizierte Angebote im Bereich Globales Lernen an Schulen verbreiten – das sind die Ziele des Infoportals.

Das Portal ist ein Projekt des VNB e.V. in Kooperation mit dem Netzwerk Globales Lernen in der Bildung für nachhaltige Entwicklung Bremen/Niedersachsen. Das Infoportal wird gefördert durch Engagement Global im Auftrag des BMZ.

Für Referent_innen – Seminarprogramm 2017

sb bte quadr 22017Seminarangebot 2017 für Rückgekehrte und Aktive in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit

Das Seminarprogramm unterstützt mit neuen Ideen für entwicklungspolitisches Engagement und mit Fortbildungen zu aktuellen entwicklungspolitischen Themen und Methoden. Geschult werden dabei unter anderem pädagogische und didaktische Fähigkeiten und eine Methodenvielfalt.

Seminarprogramm