Diese Woche startet das Projekt mit den ersten AG-Nachmittagen

KrokusNun ist es endlich soweit und das Projekt 'Zum Glück' geht in die aktive Phase. Diese startet morgen (Mittwoch, 15.03.) mit der Einführung in die Prinzipien der Naturarbeit am Käthe-Kollwitz Gymansium in Hannover. Begleitet werden die Schüler_innen dabei von Robert Klein, der am Eschwege Institut zum Initiatischen Prozessbegleiter ausgebildet wurde. Weiter geht es dann auch gleich am Donnerstag an der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule in Göttingen, wo das Team von wälderwärts die Jugendlichen in die Geheimnisse der Wildnispädagogik einführen wird. Die Otto-Hahn Haupt- und Realschule folgt nächste Woche Mittwoch (22.März), dort wird Markus Nüske (unterstützt von Thomas Held von der Wildnisschule Schaumburg) die Jugendlichen gleich mit einem ganzen Projekttag zur Wildnispädagogik begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass es nun endlich losgeht und wünschen allen Teilnehmenden und Referent_innen einen guten Start!