Schulen

Oft sind es Äußerungen oder  fragliche Symbole eines Schülers / einer Schülerin, die einen ersten Anlass zum Nachdenken geben. Ob es sich dann bereits um bedenkliche Situationen handelt oder das Verhalten im Kontext einer jugendlichen Identitätssuche zu verstehen ist, fällt Lehrkräften oft schwer, einzuschätzen. Wie Sie religiös begründete Radikalisierung anhand von Symboliken, Social Media, Youtube Videos und Veränderungen im Sozialverhalten erkennen, vermittelt Ihnen RADIPRÄV. Wir beraten Sie ggf. auch zu weiterführenden Beratungsangeboten zur Deradikalisierung und führen individuelle Risikoeinschätzungen mit Ihnen durch. 

Wenn Sie präventiv mit Ihrer Klasse zu den Themen religiös begründete Radikalisierung, muslimische Identiäten in Deutschland und Selbstbestimmung im Sinne demokratischer Werte arbeiten möchten, unterstützen wir Sie mit Unterrichtsplanung, Material und konkreten Tipps zu interreligiös sensibler Didaktik.

Zusätzlich bieten wir Schulungen für Lehrerkollegien an, die sich religiös begründeter Radikalisierung  als Querschnittsthema im Schulkontext annehmen möchten. Gern planen wir mit Ihnen Präventions-Strategien für Ihre Schule.

 

study 862994 1280