Martin Heinzelmann: "Hat jemand 'n Zimmer?“ – Eine Dokumentation zur studentischen Kultur der Zimmervermittlung

zimmerbuch 16Gerade in studentisch geprägten Städten – wie Göttingen – sind Schwarze Bretter ein fester Bestandteil des Alltags. Bei der Vermittlung von Wohnraum spielen sie nach wie vor eine wichtige Rolle. Eine genauere Betrachtung der Vermittlungsaushänge zeigt, dass oft ein ganz erhebliches Maß an Kreativität für ihre Gestaltung aufgewandt wurde. Deshalb müssen sie als Alltagskunst angesehen werden.

Da diese "Zettel" normalerweise im Altpapier verschwinden, dürfte die hier vorgelegte Dokumentation einzigartig sein. Sie umfasst eine Auswahl von 80 Aushängen, gesammelt über einen Zeitrahmen von 15 Jahren. In einem Kommentar erfolgt eine Einordnung in die Bedingungen des Wohnmarktes und in die studentische Kultur der Zimmerverteilung.

IKO, FFM/London Januar 2007