Seminar Globales Lernen meets Wildnispädagogik

AnkündigungWildnisseminar2021Vom 13. – 16.Mai 2021 findet wieder das jährliche Seminar Globales Lernen meets Wildnispädagogik in der Natur statt. Ziel ist es Globales Lernen durch Methoden der Wildnispädagogik zu vermitteln. Diese komplexe multidimensionale und effektive Form des Lernens bietet Zugang zu diversen Themen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit sowie einen praktischen Einblick in die Ziele der SDGs. In dem Seminar befassen wir uns u.a. mit nachhaltiger Bewirtschaftung von Wäldern, nachhaltigem Konsum und Produktionsweisen, sowie Energie und Biodiversität. Während des gesamten Wochenendes stehen das eigene Erleben zur inhaltlichen Vermittlung, sowie die eigene Auseinandersetzung mit den Seminarthemen im Vordergrund. Das Seminar richtet sich an rückgekehrte Fachkräfte, Entwicklungs-stipendiat*innen aus der EZ, mitausgereiste Partner*innen und BtE-Referent*innen.

Seminarleitung: Markus Hirschmann, Thomas Wenger; Weitere Infos, Anmeldung und Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Hinweis: Das Seminar ist ausgebucht. Anmeldung nur für die Warteliste möglich.

Das Seminar findet in Kooperation von der RBS Nord - Bildung trifft Entwicklung mit der Wildnisschule Wildniswissen statt.