Arbeitskreise 2017

bw verdi 3Die Arbeitskreise werden in pädagogischer Verantwortung des bw ver.di durchgeführt – unsere Veranstaltungen stehen allen Erwachsenen offen.

Arbeitskreis "Integration und Teilhabe"

Ein Arbeitskreis von bw ver.di und ifak

Integration ist zur Zeit in aller Munde. Was wird eigentlich darunter verstanden, welche gesellschaftlichen Teilbereiche sind dabei gemeint und welche Leistungen werden von denjenigen erwartet, die sich integrieren sollen?

Mit diesen Fragen soll sich der Arbeitskreis auseinandersetzen und eine Positionsfindung ermöglichen, wieviel gesellschaftspolitischer Teilhabe denn Integration bedarf, um zu gelingen.

Weiterlesen ...

Entwicklungspolitische Roundtable-Gespräche

Ein Arbeitskreis von bw ver.di und ifak

Die Veranstaltung 'Entwicklungspolitische Roundtable-Gespräche 2017' soll den Teilnehmern und Teilnehmerinnen über das Jahr 2017 verteilt Gelegenheit bieten, wichtige Entwicklungen und Trends in der entwicklungspolitischen Diskussion zu besprechen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Anhand ausgewählter Materialien aus der Tagespresse und anderer Veröffentlichungen werden die einzelnen Themen vorbereitet und mit entsprechenden Fragestellungen versehen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen so eigene Positionen entwickeln und bestehende Politiken bewerten.

Weiterlesen ...

Arbeitskreis "Eine Welt Politik angesichts rassistischer und kolonialistischer Denkmuster"

Ein Arbeitskreis von bw ver.di und ifak

In den vergangenen Jahren hat im politischen Bereich eine intensivere Auseinandersetzung stattgefunden, die sich dem Thema rassistischer und kolonialistischer Denkmuster angenommen hat. Dabei wurde sehr schnell deutlich, dass die Gesellschaften Europas und Nordamerikas keineswegs frei von diesen Denkmustern sind, sondern vielmehr stark geprägt sind. Das Anwachsen populistischer Bewegungen in diesen Ländern sind ein deutliches Indiz dafür.

Wie sieht der Einfluss dieser Denkmuster auf die Eine Welt Politik der nächsten Jahre aus? Mit dieser Ausgangsfrage wollen wir die verschiedenen sich abzeichnenden Entwicklungen untersuchen und alternative Wege ergründen, die einen Wandel der Denkmuster ermöglichen.

Weiterlesen ...

Arbeitskreis "Die Menschenrechte in der Weltpolitik"

Ein Arbeitskreis von bw ver.di und ifak

Im Jahr 2018 wird die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 70 Jahre alt. Unter dem Eindruck der verheerenden Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs wurde sie von der Weltgemeinschaft beschlossen, um zu verhindern, dass sich ein solches Grauen wiederholen könnte. Die Menschenrechte sollten universell gelten und die Menschen vor Missbrauch, Krieg, Gewalt und Unterdrückung schützen. Die Erklärung der Menschenrechte sollte den normativen Rahmen setzen für die internationalen Beziehungen und auch für das Verhältnis zwischen Staat und Bürger_innen.

Im Vorfeld des 70. Geburtstags möchten wir uns schon in diesem Jahr mit den Menschen-rechten auseinandersetzen. Die aktuelle politische Weltlage zeigt, dass die Menschenrechte nach wie vor an vielen Stellen massiv verletzt und in Frage gestellt werden. Die Frage nach der Wirksamkeit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte möchten wir in diesem Arbeitskreis beleuchten und anhand einzelner Menschenrechte diskutieren. Welche Erfolge gibt es? Welche internationalen Mechanismen braucht es, um Menschenrechte global durchzusetzen? Welche Rolle spielt die Zivilgesellschaft in diesem Zusammenhang?

Weiterlesen ...