Peter Maass: Öl - das blutige Geschäft

Bücher0002

Ohne Öl läuft nichts - es ist der Garant unseres Wohlstands und unserer Mobilität. In vielen Förderländern hingegen herrscht Elend und Gewalt. Wer über den Ölhahn bestimmt, diktiert das blutige Geschäft. Wer in der Nähe der Ölquellen lebt, ist der ökologischen Katastrophe ausgeliefert.

 

Peter Maas zeigt, wie der begehrte Rohstoff die Länder straft, die ihn besitzen, wie er jene korrumpiert, die mit ihm handeln, und die Welt verwüstet, die nach ihm dürstet.

 

Weiterlesen ...

Peter Clausing: Die grüne Matrix - Naturschutz und Welternährung am Scheideweg

Bücher0008

 Beides, der herkömmliche Naturschutz und die unter dem Begriff "Land Grabbing" bekannt gewordene Ausdehnung der industriellen Landwirtschaft in Afrika, Südostasien und Lateinamerika sind mit der Vertreibung von Menschen verbunden.

 

Diesen verfehlten Antworten auf zwei globale Herausforderungen - die Eindämmung des Verlusts an biologischer Vielfalt und die Bekämpfung des globalen Hungers - stellt das Buch Konzepte gegenüber, die von AgrarökologInnen ausgearbeitet wurden, die soziale Bewegungen wie "La Via Campesina" und die brasilianische Landlosenbewegung MST als ihre natürlichen Verbündeten betrachten.

Weiterlesen ...

Rolf Parr: Die Fremde als Heimat - Heimatkunst, Kolonialismus, Expeditionen

Bücher0009

 

"Heimat" ist ein Konstrukt, ein erinnertes Ideal, das im Hier und Jetzt nicht mehr eingelöst werden kann und daher als Utopie in die Zukunft oder in die Ferne projiziert wird, und sei es, um diese Utopie wieder nach Hause zu bringen.

 

Weiterlesen ...

Michael Bohnet: Geschichte der deutschen Entwicklungspolitik

Bücher0007Die deutsche Entwicklungspolitik war unter den bisland 12 Ministerinnen und Ministern durch ein Wechselbad von Strategien geprägt. Außen- und Sicherheitspolitik, Wirtschafts- und Rohstoffpolitik sowie Umwelt- und Friedenspolitik waren stets durchwoben von ethisch-humanitären Motiven.


Der Autor skizziert diese häufigen Paradigmenwechsel und vermittelt eine eindurcksvolle Innenansicht der Etappen der deutschen Entwicklungspolitik. Zu allen Perioden werden Stimmen von Zeitzeugen wiedergegeben. Das Buch schließt mit einer Bilanz: Fortschritte und Rückschläge werden deutlich bennant und neun große Herausforderungen für eine zukünftige Entwicklungspolitik aufgezeigt.

 

Weiterlesen ...

Erik Orsenna: Die Zukunft des Wassers - Eine Reise um unsere Welt

Bücher0010

„Am Anfang aller Humanität steht das Wasser. Am Anfang aller Würde, aller Gesundheit, aller Bildung, aller Entwicklung.“ - Aber werden wir in Zukunft genug Wasser haben?

 

Zwei Jahre lang hat Erik Orsenna den Planeten entlang seiner Flüsse, Seen und Meere bereist. Er hat die Ärmsten der Armen wie auch die Reichen und Mächtigen aufgesucht, um zu verstehen, wieso unsere wichtigste Ressource so ungleich verteilt ist. Überall ist er auf Helden und Heldinnen im Kampf für das Wasser getroffen, aber ebenso auf politische Kurzsichtigkeit, Trägheit und die Gefahr von Kriegen.

 

Sein literarisch glänzender Bericht erschließt uns das Universum des Wassers mit seinen Gefahren, aber auch seinen überwältigenden Schönheiten.

 

Weiterlesen ...

Michael Maier: Die Plünderung der Welt – Wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen

Bücher0006Unbemerkt von der Öffentlichkeit treibt eine internationale Clique aus Politikern, Lobbyisten, Bankern und Managern die Plünderung der Welt voran. Eine globale Feudalherrschaft entsteht: Die Reichtümer der Erde wandern zu einer winzig kleinen Gruppe im Innersten des Finanzsystems. Die Regierungen wollen zu den Profiteuren zählen und zwingen ihre Bürger zu immer neuen Opfern.

Um ihre eigene Haut zu retten, sind Regierungen und Finanzindustrie entschlossen, die Welt ohne Rücksicht auf Verluste zu plündern.

Was bedeutet das für den Einzelnen?
Ist Wiederstand möglich?
Gibt es gar eine Revolution?

Weiterlesen ...