Kongress Flucht und Globalisierung in Hannover

Der Kongress gliedert sich in zwei Tage, die auch einzeln besucht werden können.
Tag 1: „Ganztagsschule als Chance“ richtet sich insbesondere an Lehrkräfte und Multiplikator*innen von Ganztagsschulen, die sich mit Fragen und Herausforderungen im Kontext einer zunehmend globalisierten Welt auseinandersetzen und dabei die Möglichkeiten, die Ganztagsschulen bieten, stärker nutzen möchten.
Tag 2 „Flucht und Migration. Neue Wege für Unterricht und Schulkultur“ stellt die pädagogische Einbettung von „Flucht und Migration“ aus der Perspektive Globalen Lernens im Schulalltag in den Mittelpunkt. Mit Impulsen, Workshops und einem Bildungsmarkt werden Informationen, Materialien, Methoden und Ansätze für die eigene Praxis gegeben.

Bitte beachten Sie, dass der Anmeldeschluss für eine Teilnahme an beiden Tagen – anders als im Flyer – der 9.11.2017 ist.