Rückblick auf unser JE-Seminar zu Steinkohle und Ernährungssouveränität

BildSeminarankündigungJERBSNordWir haben Präsenzseminare ordentlich vermisst… Umso besser, dass wir vom 04. – 05.09.2020 ein Seminar in Hosüne (Nähe Oldenburg) zum Thema „Auf postkolonialen Spuren – Steinkohle & Ernährungssouveränität“ veranstalten durften!

Thematisch standen Klimagerechtigkeit und postkoloniale Kontinuitäten im Mittelpunkt. Wir fragten uns: Was bedeutet Klimagerechtigkeit überhaupt? Wie wirkt sich die imperiale Lebensweise im Globalen Norden auf die Lebensbedingungen im Globalen Süden aus? Wie können wir im Alltag eine nachhaltige und gerechte Landwirtschaft unterstützen? Und… was hat der Abbau von kolumbianischer Steinkohle eigentlich mit mir zu tun?

Weiterlesen ...

Aktivistischer digitaler Stammtisch: Antirassismus

titelbild aktivistischer stammtisch antiraMoin moin! Du möchtest Dich engagieren, aktivistische Leute kennenlernen und einfach mal 'ne politische Aktion starten?

Wir sind ein Netzwerk für zurückgekehrte Freiwillige und entwicklungspolitisch Interessierte und engagieren uns für eine solidarische, ökologische und geschlechtergerechte Welt. Ganz einfach kannst Du bei uns bis zu 200€ Zuschuss für Dein eigenes (entwicklungs-)politisches Projekt bekommen. Das Geld ist da und wartet darauf von Dir in Aktion gebracht werden!
___________________________
Unser letztes gemeinsames digitale Treffen am 28. Juli 2020 war zu antirassistischer Arbeit. Gerade im Kontext von #blacklivesmatter kamen bei uns und vielleicht auch bei euch viele Fragen auf: Wie funktioniert struktureller Rassismus? Was könnte mensch dagegen tun? Und wie kann ich als weiße Person ein/e gute/r Ally sein?

Daher haben wir uns durch einen thematischen Input informieren lassen, Erfahrungsberichte zum aktivistischen Engagement gehört und uns einen Raum zum gemeinsamen Austausch und Diskussion geschaffen.

Neugierig geworden? Dann schreib gerne eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder klick direkt auf den Link Newsletter und melde Dich für unseren Newsletter an, um kommende Termine nicht zu verpassen.

Beraterin für Mittel- und Nordhessen und Niedersachsen

20200519 Profilbild Morasch quer

Hallihallo! Mein Jahr in Indien hat meine Weltsicht auf den Kopf gestellt – seitdem versuche ich als Studentin der Politikwissenschaft soziale Ungleichheit global zu verstehen. Dabei macht es umso mehr Spaß, mit anderen idealistischen jungen Leuten in Aktion zu treten. Ich freue mich daher auf euren Veränderungswillen und eure zukünftigen Projekte!

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Berater für Hamburg, Bremen und Niedersachsen

Foto Jonas

Moin! Ich bin Jonas und Euer Ansprechpartner für Hamburg, Bremen und Nordniedersachsen. Mit mir lässt es sich wunderbar über Degrowth, die Rohstoffwende und Transformationstheorien diskutieren. Neben meinem Studium der Politikwissenschaft in Bremen (u. Bogotá), bin ich aktivistisch zu Klimagerechtigkeit unterwegs und beschäftige mich damit wie wir durch gelebte Utopien und politische Bildungsarbeit die Welt verändern können. Mein Lieblingsdemospruch ist „Power to the People!“. Ich freue mich auf spannende Bildungsveranstaltungen und kreative Projekte mit Euch.

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Be Critical! Be Active

Postkarte JE groß

Ihr könnt euch mit euren Fragen und Anliegen direkt an Jonas und Nicole wenden oder an die allgemeine JE-Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Take action!

take actionIhr seid Rückkehrer*innen und habt eine tolle Idee für eine entwicklungspolitische Aktion oder Veranstaltung?

Dann habt ihr die Möglichkeit, einen Finanzierungszuschuss bei eurer Regionalen Bildungsstelle von BtE zu beantragen. Wichtig ist, dass ihr euch - bevor ihr plant und Geld ausgebt - mit uns Verbindung setzt, um die notwendigen Voraussetzungen zu besprechen und um die Veranstaltung genehmigen zu lassen.

Dies hängt von euren Veranstaltungsinhalten, aber auch unseren Finanzmitteln ab.

Hier könnt hier die erforderlichen Formulare für eure Veranstaltung herunterladen:

Wandelfibel

wandelfibel hpWegweiser*in für ein zukunftsfähiges Leben

Zeit ist ein ganz wichtiger Faktor in unserem Leben – sich Zeit zu nehmen, um Wandel zu gestalten. Denn der Wandel wird kommen, entweder by design oder by desaster. Entweder, indem wir den Karren vor die Wand fahren oder Wege in eine sozial-ökologische Transformation selbst gestalten. Dieses Büchlein lädt durch Inspirationen für ein zukunftsfähiges Leben dazu ein, dass wir den Wandel gemeinsam verwirklichen können – es zeichnet erste kleine Schritte und gibt Tipps zur Vernetzung, zum gegenseitigen Austausch und andere spannende Einblicke für ein gutes Leben für alle.

Dabei kann so ein Büchlein nur ein kleiner erster Impuls sein, um sich danach gemeinsam mit all der Zeit und all der Energie einzubringen, damit die gesellschaftlichen Verhältnisse zum Tanzen gebracht werden. Es ist dringend Zeit zu handeln, denn wir leben in den Ländern des globalen Nordens über unsere Verhältnisse. Die „Wandelfibel-Wegweiser*in für ein zukünftsfähiges Leben“ gibt Einblicke, inwieweit Menschen ein nachhaltigeres Leben gestalten können und will Impulse geben, selbst aktiv bzw. noch aktiver zu werden. Es werden nachhaltige Produkte, Vereine, Organisationen, Studiengänge, Bücher, Filme und viel mehr vorgestellt.

Die Wandelfibel ist eine Initiative von grenzenlos e.V., einem trägerübergreifenden Forum von ehemaligen Freiwilligen, das Erfahrungsaustausch ermöglicht und sich in der politischen Arbeit für internationale Freiwilligendienste einsetzt. Das Buch steht als ebook und gedruckt kostenlos zur Verfügung. Auch bei uns in der Bildungsstelle erhältlich.